SAUGKULTUR?

Saugkultur – eine Initiative gegen Kulturdepression und für freie Entfaltung kreativen Potentials setzt seit 2005 innovative ortsspezifische Kulturformate genreübergreifend um. Saugkultur arbeitet netzwerk-, kompetenz- und bedarfsorientiert, künstlerisch, pädagogisch und sozial und zeichnet sich durch professionelles Understatement aus. It´s just Maxi Kretzschmar behind!

Leistungsprofil

■ Kulturtransfer: Kunst- und Kulturmanagement

– Programmgestaltung
– Ausstellungsgestaltung
– Projektmanagement
– Künstlerakquise
– Künstlerbetreuung
– Teamleitung

▲ Wissenstransfer: Kunst- und Kulturvermittlung

– Kulturmarketing und PR
– Kulturjournalismus
– Workshops
– Führungen

● Imagetransfer: Netzwerkarbeit

– Kulturberatung
– Referententätigkeit
– Interessenvertretung
– Kampagnen

Special Interests

– Urban Culture und Urban Art
– Hip Hop und Graffiti
– Media Art
– Industriekultur
– Sub- und Jugendkulturen
– Soziokultur
– Communities

Back in the days…

Saugkultur wurde 2005 gegründet mit dem Ziel, kreative Energie aus der Uni Leipzig in die Clubs der Stadt zu bringen und einen Brückenschlag zwischen Studierenden und Leipzigern zu schlagen.
Der Brückenschlag zwischen Menschen, Kulturen und Genres ist auch heute der Motor für die Saugkultur-Laboratorien für Künstler, Designer, Musiker, Tänzer, Performer, dem Publikum sowie Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft. Saugkultur-Produktionen sind sowohl kollaborativ als auch interaktiv und setzen seit mehr als 10 Jahren kulturelle Impulse in der Region und weltweit.

Current sociocultural network

KulturTragWerk Thüringen
Hip Hop Stützpunkt Berlin (fhtf, otr)
Berlin Massive
Aerosol Arena Magdeburg
Wallcome (Schmalkalden)
Meeting of Styles Germany
Das Konglomerat (Weimar)
Rubikon (Leipzig)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.