Kulturindustrie trifft auf Industriekultur im Leipziger Westen

Als ich 2001 in Manchester war, strahlten sie mich an: Die perfekt-industriell sanierten Fabriken, die heute von Kunst und Kultur leben. Zurück in Deutschland fragte ich mich immer, wann es denn endlich in Leipzig los ginge… Expo 2000 vorbei und … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

Bald im #huj: Retrospektive von Loomit

∆ Retrospektive ∆

Malerei und Grafik von Loomit
789_HuJ_Flyer05-1015_rz
∆ 1983
Ein 15-Jähriger in Celle bei Hannover entdeckte im Filmklassiker Niagara mit Marilyn Monroe Rosé und ihrem Ehemann George Loomis seinen zukünftigen Künstlernamen. „Ich konnte das ’s’ nicht richtig schreiben und habe mich schließlich für das ’t’ entschieden“, sagt Loomit über seine Anfänge.

∆ Reisen
32 Jahre Loomit bedeuten urbane Pfadfinderei und moderne Natur- und Kulturkunde ausgehend von Buchloe im Allgäu, wo er auf aufgewachsen ist. Seine künstlerischen Reisen leben vom Experiment und der Begegnung mit Natur und Kultur. Seine Wege führten ihn als Graffitikünstler auf jeden Kontinent, wo er Legende schrieb, als derjenige, der als erster auf jedem der Kontinente einen Zug gemalt hat Sao Paulo (1999), Kapstadt (1997), Hongkong (1996), Melbourne (1991), New York (1991), Geltendorfer Zug (1986). Der Geltendorfer Zug sorgte in den Massenmedien für Furore, denn dieser Zug war der erste bemalte Zug in Europa.
Heute lebt der Schwabinger Kunstpreisträger Loomit mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in München an der Isar und konzipiert von seinem Atelier in der Kunstpark Ost/Kulturfabrik aus seine Loomitwelt mit Wildtieren, dem berühmten Doppel-O und seiner weltweit bekannte Handschrift, um sie anschließend auf Reisen zu schicken.
32 Jahre Loomit sind eine Legende und führt den Künstler für seine 1. Retrospektive in der Galerie Hier + Jetzt und die zweite Wand in Kooperation mit den Leipziger Künstlern Bond TruLuv und Uwe Arnold in die Messe- und Kulturstadt Leipzig. Sein Helmut Kohl am Conne Island ist längst unter unzähligen Farbschichten verborgen…

∆ 2015
Danke, Loomit für die letzten 32 Jahre, auf dass es weitere 32 bunte Jahre werden in Leipzig, in Sachsen, in Deutschland, in Europa und weltweit! Thx 4 all!

L + L = ♥

—————
Programm
—————

∆ Vernissage
Donnerstag, 29. Oktober 2015
19.00 Uhr
Der Künstler ist anwesend.
Dauer: 31. Oktober bis 22. November

∆ Lecture: Geltendorfer Zug
Freitag, 30. Oktober 2015
20.00 Uhr
im snoop roof, Dieskaustraße 165, Leipzig Großzschocher

————————–————————–———————
Hier + Jetzt ist eine Galerie für Urban Art.
contemporary, site-specific, auratic #huj

Hier + Jetzt
Lützner Str. 91
Tapetenwerk
04177 Leipzig
www.galerie-hierundjetzt.de
www.facebook.com/galerie.hierundjetzt
www.vimeo.com/hierundjetzt

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Donnerstag, Samstag 14.00 bis 20.00 Uhr

S-Bahn: S1 Lindenau
Tram: 15 und 8 Henriettenstraße
Bus: 60 und 80 Bushof Lindenau

Veröffentlicht unter 2015, Kunst- und Kulturmanagement | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Essay über die #likeziger Kreativwirtschaft

Diese Galerie enthält 1 Foto.

#industriekultur x #likezig x #kreativwirtschaft x #tapetenwerk x #galeriehierundjetzt  #waggonone Wer in Leipzig aufgewachsen ist, hatte die großen Backsteinzähne und Betonnasen als Nachbarn und Draußenspielfreunde. Industriekultur heute mäandert dem Auenwald gleich seit dem Aufkommen der ersten Webstühle durch das gesamte … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

Waggon One – Linie 1

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Urban Culture Projekt Ende Oktober 2015 in Leipzig Zeitraum: 26. bis 31. Oktober 2015 Ort: Leipzig Großzschocher SW bis Grünau und Lindenau sowie Gohlis und Connewitz  One Dieskaustraße 165: snoop roof Hall of Fame: Bermuda∆ Gieszerstraße Lützner Straße 91: huj … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

SK Original – Party

Diese Galerie enthält 1 Foto.

10 Jahre Saugkultur 8 – eine Initiative gegen Kulturdepression und für freie Entfaltung kreativen Potentials  Freitag, 30. 10. 2015 ab 15.00 Uhr #snooproof Dieskaustraße 165 Leipzig Großzschocher ∆ outdoor 15.00 bis 20.00 Uhr ∆ Loomit und Bond an der Wand … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

SK Original – Ausstellung

Diese Galerie enthält 1 Foto.

10 Jahre Saugkultur 8 – eine Initiative gegen Kulturdepression und für freie Entfaltung kreativen Potentials Donnerstag, 8. 10. 2015 19.00 Uhr #huj 8. bis 11.10.2015 80 x 100 cm 10 Künstler: ∆ Loomit (München) ∆ Raphael Biller (Halle/Leipzig) ∆ Quintessenz … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

Opening Galerie Hier + Jetzt

Noch in Gedanken, bald in Form:

Am 13. August 2015 eröffnet die Galerie Hier + Jetzt. Das Hier + Jetzt ist eine Galerie für Urban Art. contemporary, site-specific, auratic. #huj

In wechselnden Ausstellungen zeigen die Künstler Malereien, Grafik, Fotografie und Objekte sowie genreübergreifende Positionen ihres aktuellen Schaffens. Die Künstler verbindet die Lust an der Ästhetik der Straße sowie am zeitgenössischen kunsthistorischen Diskurs.
Neben dem klassischen Ausstellungsbetrieb liegt der Fokus auf der Kunstvermittlung, Beratung und Netzwerkarbeit.

 

Herzliche Einladung zur unserer ersten Ausstellung im Hier + Jetzt:

Trias
Malerei und Objekte von Elmar Karla, Clara Reichertz und Lean Frizzera
Opening Galerie und Ausstellung: 13. August, 19.00 Uhr
Dauer: 14. bis 30. August
Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag, Samstag 14.00 bis 20.00 Uhr

Galerie Hier + Jetzt c/o Ungestalt GbR
Lützner Str. 91
Tapetenwerk, Haus K
04177 Leipzig
www.galerie-hierundjetzt.de
www.facebook.com/galerie.hierundjetzt
www.vimeo.com/hierundjetzt

S-Bahn: S1 Lindenau
Tram: 15 und 8 Henriettenstraße
Bus: 60 und 80 Bushof Lindenau

Veröffentlicht unter 2015, Allgemein, Kulturberatung, Kulturjournalismus und PR, Kunst- und Kulturmanagement, Netzwerkarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Wallcome, Urban Art!

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Urban Art ist per se eine ortsgebundene künstlerische Intervention im öffentlichen Raum. Sie ist  eingebunden in eine spezifische urbane soziokulturelle Realität. Infrastruktur, bauliche Gegebenheiten, Geschichte des Ortes und die urbane Lebensweise sowie das aktuelle Zeitgeschehen und nicht zuletzt die Künstlerpersönlichkeit … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

Darf ich vorstellen?

Das Jugend- und Kulturzentrum mon ami in Weimar Als ich 2007 lange nach dem obligatorischen Schulausflug Buchenwald/Weimar in der Klassikerstadt ankam, suchte ich, obwohl ganz zentral gelegen, 45 Minuten das Jugend- und Kulturzentrum mon ami. Weimar ist klein und hat … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert

Transformation der Industrie

Das Urban Culture Festival IBUg (Industriebrachenumgestaltung) in Trägerschaft des gemeinnützigen Vereins KulturTragWerk e.V. verwandelt Relikte des Industriezeitalters zu temporären Gesamtkunstwerken und begleitet den Wandel von der Industriekultur hin zur Kulturindustrie. Bei dem jährlich von dem IBUg-Team organisierten Kunstfestival werden Industriebrachen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert